Jüdischer Friedhof Stadtschlaining alt

Daten

 

Beschreibung

Für die Errichtung dieses Friedhofs kaufte die jüdische Gemeinde 1780 einen Garten in der heutigen Basteigasse. Er wurde bis 1883 belegt. Während der NS-Zeit wurde er geschändet und die Grabsteine verkauft. Nach 1945 ging das Areal in privates Eigentum über, welches nicht zugänglich ist. 2002 wurde ein Denkmal an der noch bestehenden Friedhofsmauer errichtet. Ein wesentlich älterer Friedhof existierte östlich der Stadt. Bisher konnten dazu jedoch keine Spuren gefunden werden.

Vorstadtgasse 7 (im Hinterhof), 7461 Stadtschlaining, Burgenland | auf Landkarte anzeigen

Fläche in m²

2.457

Eigentümer

Privat

Fotos