Jüdischer Friedhof Floridsdorf

Daten

 

Beschreibung

Das Friedhofsareal wurde vom Floridsdorfer Minjan-Verein 1877 angekauft und im Zuge der Eingemeindung Floridsdorfs nach Wien im Jahre 1906 von der Israelitischen Kultusgemeinde Wien übernommen. Bis zum Jahr 2000 fanden auf dem 5.615 m² großen Grundstück 1.391 Personen ihre letzte Ruhestätte.

Ruthnergasse 26, 1210 Floridsdorf, Wien | auf Landkarte anzeigen

Grundbuchdaten

KG 1613, EZ 338, GSt 1492
KG 1613, EZ 145, GSt 1487/1, TZ 4241/2003, denkmalgeschützt
KG 1613, EZ 145, GSt 1487/2, TZ 4241/2003, denkmalgeschützt
KG 1613, EZ 145, GSt 1487/3, TZ 4241/2003, denkmalgeschützt

Fläche in m²

5.615

Eigentümer

IKG Wien

Fotos